Tag der offenen Gärten

Am 16.06.2018 ist es soweit. Wir sind dabei bei einem Tag der offenen Gärten Rheinhessen. Bei uns eine Kombination aus historischer Burg Klopp, dem Garten der „Essbaren Stadt“ und eine der schönsten Aussichten in Bingen Stadt.  Wir freuen uns auf jeden Besucher. Advertisements

Die Idee der „Essbaren Stadt“

Was gibt es Besseres als Obst, Gemüse und Kräuter aus eigenem Anbau? Doch leider haben nicht alle die Möglichkeit, einen eigenen Garten anzulegen. Daraus ergibt sich die Idee der „Essbaren Stadt“, die nun auch mit Unterstützung der Stadtverwaltung, der Fachhochschule und Binger BürgerInnen verwirklicht werden soll. Seit dem Frühjahr 2016 stellt die Stadt Bingen ausgewählte öffentliche…

Büdesheim ist erntereif

Seit dem Frühjahr 2018 freuen wir uns über eine neue Fläche der Essbaren Stadt Bingen. Mit der Neugestaltung des Büdesheimer Rathausplatzes wurden neue Beete geschaffen, die bereits nach kurzer Zeit erste Ernten beschert hat. Dank eines Wasseranschlusses ist die Bewässerung gesichert und gerade in den heißen Sommermonaten wird täglich von einem Team der Essbaren Stadt…

Wir packen an!

Seit dem Frühjahr 2016 stellt die Stadt Bingen ausgewählte öffentliche Grünflächen als Aktionsraum für unser Projekt zur Verfügung. Schönheit und Nutzen miteinander verbinden und den öffentlichen Grünflächen eine sinnvolle und erlebbare Nutzung zukommen lassen – das ist das Ziel des Projektes!

Impressionen

Einen Einblick in unsere Beete und Aktionen in Bildern.

Machen Sie mit!

Wir suchen Sie als „MitmacherInnen“ bei unserem Projekt. Unterstützen Sie uns mit Ihren Ideen, Ihrem gärtnerischen Wissen oder als BeetbetreuerIn. Es gibt viele Möglichkeiten! Kontakt Annette Hammel – annette.hammel@radio-hammel.de Dr. Markus Quint – marcusquint@t-online.de Tanja Lauterbach – tanja.lauterbach@t-online.de

Riedels Ruh auf der Burg Klopp

Ein Bauerngarten im Herzen der Stadt. 2016 wurde unsere erste Fläche eingeweiht. Auf der Burg Klopp, direkt am Aussichtspunkt Riedels Ruh ist ein 150 qm großer Bauerngarten entstanden. Mittlerweile wächst und gedeiht es dort und ein Wasserfass ist aufgestellt, damit jeder die Möglichkeit hat, zu gießen. Jetzt heißt es gießen & genießen!